KARUSSELL: "40 Jahre - 40 Hits" (Doppel CD)

karussell40a 20170118 1194378394VÖ: 09/2016; Label: Monopol Records; Katalognummer: 941333; Bemerkung: 2 CDs im aufklappbaren Digipak mit Posterbeilage;

Titel:
CD 1: Kleine Freundin aus Schönefeld • Besinnung • Ehrlich will ich bleiben • Autostop • Wer die Rose ehrt • Nämlich bin ich glücklich • Das einzige Leben • Wie ein Fischlein unterm Eis (Version 2009) • Ich bin ein Wal • Lieb ein Mädchen • Verrückter Vormittag (Album Version) • Schattenkreuze • Wintermärchen • Der dich liebt • Marie • McDonald • Sonnenfeuer • Löwenherz • Noras Lied • Angie
CD 2: Vater • Der Sonne entgegen • Als ich fortging • Rettet unsre Nacht • Oben sein • Wer wenn nicht wir • Lied für Euch • Loslassen • Stern der Liebe • Traumwandler • Zweitgesicht • Keine Zeit • Sonntag Abend • Deine Farben • Aussteigen • Hoffnungslos Uferlos • Habseeligkeiten • Dann der Regen fällt • Leben zählt • Si La Vida (Als ich fortging)


Rezension:
Im April 1976 gründeten Musiker der Gruppen FUSION und RENFT die Band KARUSSELL. Stammleser von Deutsche Mugge kennen die Geschichte dieser Formation und wissen die Qualität ihrer Musik zu schätzen. Seit ihrem Comeback im Jahre 2007 haben wir sie medial begleitet und waren auch Zeugen der Veröffentlichung ihres ersten neuen Albums nach 17-jähriger Studio-Abstinenz. Kurz vor dem 40. Geburtstag im März 2016 ehrte ihre langjährige Plattenfirma AMIGA die Band mit einer DVD, auf der sich Clips aus 40 Jahren Bandgeschichte befinden. Im September 2016 legte die aktuelle Plattenfirma Monopol Records nach und kredenzte der sächsischen Kapelle ein Doppel-Album mit dem Titel "40 Jahre - 40 Hits".

Das Doppel-Album ist randvoll gefüllt mit Stücken, die man kennt und solchen, die man - wenn man die Aktivitäten von KARUSSELL in den letzten Jahren nicht so verfolgt hat - evtl. nicht oder kaum kennt. Neben Klassikern wie "Autostop", "Wer die Rose ehrt", "Wie ein Fischlein unterm Eis", "McDonald", "Ehrlich will ich blieben" oder "Lieb ein Mädchen" gibt es mit dem Song "Kleine Freundin aus Schönefeld" eine echte Rarität, die jetzt erstmals auf einem offiziellen Tonträger der Band erschienen ist. Diese Nummer war bisher nur auf einem Sampler aus der Nachwendezeit ("Beatkiste Vol. 1") zu haben und kommt aus den Tiefen des Deutschen Rundfunkarchivs. Auch Songs vom damals beim Publikum komplett untergegangenen Album "Sonnenfeuer" aus dem Jahre 1994 fanden auf dieser Werkschau ihren Platz ("Noras Lied", "Sonnenfeuer", "Vater", "Der Sonne entgegen"). Interessant auch deshalb, weil man hier Michael Brödel alias Larry B. als Sänger hören kann, der nur für ein Album als Sänger fungierte und der Jahre später für kurze Zeit Frontmann der Stern-Combo Meißen war. Das Hauptaugenmerk legte die Plattenfirma Monopol Records jedoch auf das Produkt aus dem Jahre 2011, das im eigenen Vertrieb unter die Leute gebracht wurde. Auf CD 2 ist nämlich das komplette letzte Studioalbum "Loslassen" nochmals veröffentlicht worden. Verpackt ist diese Zusammenstellung in einem hochwertig gestalteten, dicken, aufklappbaren Digipak, dem ein Booklet in Poster-Form beigelegt wurde.

Mit Retrospektiven zu runden Geburtstagen oder Band-Jubiläen ist das immer so eine Sache. So sehr man sich auch Mühe gibt, nicht jedem Fan kann man es recht machen. Und wenn man die Suppe nur lange genug umrührt, wird man in Sachen Haare natürlich auch fündig. Mir persönlich sprang folgendes Haar ganz von allein auf den Löffel: Wieso findet unter der Überschrift "Hits" das komplette letzte Album Platz auf dieser Veröffentlichung? So gut, die Scheibe auch ist, ist sie von dem Begriff "Hit" jedoch ziemlich weit entfernt. Zumindest aus kommerzieller Sicht, denn die Fans lieben das Werk. Dafür fehlen andere Titel, wie z.B. "Der Halleysche Komet" als einer der wichtigen Songs, die einen musikalischen Wandel aufzeigen, oder "Lebe", das 1977 die erste Plattenveröffentlichung (Sampler "Disco-Tip") der Band war. Den Fans, die jeden Ton ihrer Band lieben und alles sammeln, bietet diese Doppel-CD darum bis auf eben schon erwähnte Rarität "Kleine Freundin aus Schönefeld" wahrscheinlich nichts Neues. Trotzdem ist "40 Jahre - 40 Hits" eine nette Geste der Plattenfirma Monopol Records an ihre Band KARUSSELL, die sich in dieser Form sehr gut in jeder CD-Sammlung machen wird, und von der die Musiker 1976 nicht einmal zu träumen gewagt hätten. Die darauf befindliche Musik ist sowieso über jeden Zweifel erhaben.

P.S.: Es wird Zeit, dass es neue Songs von KARUSSELL gibt. Es ist fast sechs Jahre her, dass uns die Leipziger Band mit den Liedern von "Loslassen" angefixt hat. Nun warten wir sehnsüchtig auf Neues!
(Christian Reder)




   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2021)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.