propaganda 20121220 1474694908
Titel: "A Secret Wish" (Wiederveröffentlichung)
Interpret: Propaganda
Label: Union Square Music (Soulfood Music)
VÖ: 16. Juli 2010

Titel:
Disc 1
Dream Within A Dream
The Murder Of Love
Jewel
Duel
Frozen Faces
p: Machinery
Sorry For Laughing
The Chase
Dr. Mabuse
Dream Within A Dream*
Jewel*
Duel*
p: Machinery*
Dr. Mabuse (first Life)*
The Last Word*
Disc 2
Do Well
Testament One
Die Tausend Augen des Mabuse
Sorry For Laughing (12")
Thought 1
Thought 2
p: Machinery (Goodnight)
The Chase (Goodnight)
(Echo of) Frozen Faces
p: Machinery (Polish)
Testament Three

* = Analogue variations


Eines der wohl erfolgreichsten Synthie-Pop-Alben aller Zeiten ist jetzt als Neuauflage mit reichlich Bonus-Material erschienen. "A Secret Wish" war auch das erfolgreichste Album der Band Propaganda, an dessen Erfolg und Verkaufszahlen nicht mehr angeknüpft werden konnte, und beinhaltet mit "Dr. Mabuse", "Duel" und "P-Machinery" gleich drei weltweite Single-Hits der Düsseldorfer Band. Nun werden wir seit ein paar Jahren mit billig aufgemachten und lieblos rausgerotzten Wiederveröffentlichungen aus dem Hause "Cherry Pop" belästigt und viele Leute haben sich deshalb wohl schon an minderwertige Qualität bei Wiederveröffentlichungen gewöhnt. Diese Neuauflage aus dem Hause Union Square Music (Soulfood Music) spielt aber in einer anderen Liga als der Mist aus England, von dem ich gerade sprach. In einer GANZ anderen Liga...

Über das Album selbst muss man eigentlich nicht mehr viele Worte verlieren. Für viele Musikfreunde aus den 80ern war "A Secret Wish" der Türöffner zur Elektronischen Synthie-Musik und zum Elektro-Pop. Dabei ist Pop nicht die richtige Bezeichnung, um die Musik der Band zu beschreiben. Filigran ausgearbeitete Elektronikmusik mit viel Liebe zum Detail legten die Messlatte für andere Bands damals schon sehr hoch, und tut das heute noch. Mit dem Produzenten Trevor Horn fanden die Düsseldorfer Musiker einen Klangtüftler, der ihnen einen unverkennbaren Sound auf den Leib schneiderte und ihre Musik zeitlos schön und jederzeit wiedererkennbar machte. Teilweise finstere Töne wechseln sich mit experimentellen Soundtüfteleien ab. Die Experimentier- und Spielfreude der Musiker perlt mit jedem einzelnen Ton von "A Secret Wish" aus den Boxen und begeistern auch 25 Jahre nach Veröffentlichung des Albums immer wieder. Der damals 10 Titel umfassenden Veröffentlichung hat das Label Union Square Music ganze 16 Bonus-Titel hinzugefügt. Besonders hervorzuheben sind die verschiedenen Mixe ihrer Hits auf dem zweiten Silberling, so bekommt man erstmals auf CD den Titel "Do Well", eine Art Megamix des Titels "Duel" mit anderen Kapiteln Propaganda'scher Kompositionen, 1985 lediglich in England auf einer Kassetten-Single erschienen. Aber es finden sich weitere, erstmals veröffentlichte Mixe auf der zweiten Scheibe, die allein schon einen Neuerwerb des "A Secret Wish"-Albums erforderlich machen.

Fazit: Sowohl die Band als auch die Plattenfirma haben hier ganze Arbeit geleistet. Die Band hat mit diesem Album einen Klassiker erschaffen, der nach wie vor um Längen besser ist als manche aktuelle Produktion. Die Kompositionen und die Arrangements sind einmalig schön und zeitlos. Die Plattenfirma hat mit dieser Veröffentlichung der Band und ihrer Musik ein Denkmal gesetzt. Die Abmischung ist exzellent, der Ton daher ausgezeichnet. Die Auswahl der Bonus-Tracks zeigt, dass hier jemand am Werk war, der sich mit der Band und ihrer Musik auskennt, und wirklich Spaß an seiner Arbeit zu haben scheint. Die Doppel-CD läßt keine Wünsche offen! Gott sei Dank ist dieses erstklassige Werk bei einem vernünftigen Label wiederveröffentlicht worden und nicht - wie sonst fast alles in der letzten Zeit - bei dilettantisch und oberflächlich arbeitenden Briten, die einem jeden Spaß an Wiederveröffentlichungen abtöten.
(Christian Reder)

 


   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.