einzel 20130920 1007948950

Hier findet Ihr Ankündigungen zu Konzerten.

Diese Seite wird regelmäßig ergänzt und aktualisiert. Wenn Du Veranstalter oder Musiker bist und Deine Ankündigung auch gerne hier platzieren möchtest, dann sende uns einfach eine eMail mit einem Plakat in digitaler Form an .

   
Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Gehe zu Monat
Klaus Irmscher im Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg
Freitag, 1. März 2019

2019 03 01 klaus irmscher 20190131 1095982711

"Davon kann ich ein Lied singen"
Lieder mit Witz und Poesie mit dem Sänger und Songschreiber Klaus Irmscher

Der Möllner Liedermacher Klaus Irmscher, Lauenburgischer Kulturpreisträger 2016, begeistert mit komischen und berührenden Alltagsgeschichten, mit ausgefeilten, fein beobachtenden Texten voll Wortwitz, Augenzwinkern und überraschenden Wendungen. Eine Bahnfahrt - mitreißende Mitreisende - Handys mit Wundertütenpotenzial, Kletterpartien mit Feuerwehreinsatz - Autofahrten, die dank Navigation und Online-Infotainment zu Abenteuer-Roadmovies mutieren - Blicke über'n See - über's Meer - abschalten - eintauchen - Blicke, bei denen das Eis schmilzt - die unsichtbares auftauchen lassen - Eulenspiegeleien - absurd und dabei mitten aus dem Leben - und - die chemische Umwandlung von Nervkram in herausplatzendes Gelächter.

Klaus Irmscher singt auf Hochdeutsch, Platt, Sächsisch oder in anderen Mundarten - je nach dem, wo die Geschichte spielt. Mit Gitarre, Mandola und voller tiefer Stimme schickt er seine Zuhörer in ein Wechselbad aus Folk, Rock, Blues, Salsa, Rap und Renaissancemusik - passend zur Stimmung des Liedes.

Klaus Irmscher:
Jahrgang 1949 - in seiner Jugend in Mölln Rockgitarrist - seit 1971 Liedermacher - Mitarbeit in Münchener Kleinkunstbühne KEKK - 1989-92 Schauspielausbildung - 1990 Schauspiel-Engagement in Japan. Seit 1994 zahlreiche Auftritte in ganz Deutschland. Von 2005 bis 2009 Mitglied der Gruppe Liederjan. Im Oktober 2016 erhielt er den Kulturpreis der Stiftung Herzogtum Lauenburg, im März 2018 den Möllner Eulenspiegelpreis.

Besetzung:
Klaus Irmscher - solo (Gesang, Gitarre und Mandola)


Kulturcafé Komm du, Buxtehuder Straße 13, 21073 Hamburg-Harburg
Tel.: 040 / 57 22 89 52 - http://www.komm-du.de

Eintritt frei / Hutspende
   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2019)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen