einzel 20130920 1007948950

Hier findet Ihr Ankündigungen zu Konzerten.

Diese Seite wird regelmäßig ergänzt und aktualisiert. Wenn Du Veranstalter oder Musiker bist und Deine Ankündigung auch gerne hier platzieren möchtest, dann sende uns einfach eine eMail mit einem Plakat in digitaler Form an .

   
Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Gehe zu Monat
Crapshoot im Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg
Samstag, 20. Oktober 2018

2018 10 20 crapshoot 20180913 2085329125

Crapshoot
Rock 'n' Roll, Blues und Boogie Woogie

Konzert im Rahmen der 8. SuedKultur MusicNight im Süden Hamburgs

Das Hamburger Power-Quartett Crapshoot um 'Mr. Boogie' Wolle Oettjen (Gesang, Piano, Bluesharp), Olli 'Slidehand' Vanselow (Gitarre), Jens 'Mr. Groove' Weche (Bass) und Pete 'The Bear' Bischoff (Drums) spielt Rock 'n' Blues vom New Orleans Boogie Woogie nach Chicago und wieder zurück zum erdigen Memphis Rock 'n' Roll mit Songs von Chuck Berry über Fats Domino und den Stones bis hin zu den Beatles. Ein Muss für Fans des guten alten Bluesrock und Rock and Roll!

19 Locations laden in diesem Jahr zur 8. SuedKultur MusicNight in Hamburg-Harburg/Wilhelmsburg ein. Das Besondere: Ein Preis, alle Locations, an die 50 Acts für glatte 5,00 Euro. Einen Ticketvorverkauf gibt es nicht, mit dem Eintritt bei einer der Locations, erhält man ein Bändchen, das zum Eintritt in alle Clubs und Konzerte der MusicNight berechtigt.

Besetzung:
Wolfgang Oettjen (Wolle) (Gesang, Piano, Bluesharp)
Jens Weche (Bass)
Olli Vanselow (Gitarre)
Peter Bischoff (Drums)


Kulturcafé Komm du, Buxtehuder Straße 13, 21073 Hamburg-Harburg
Tel.: 040 / 57 22 89 52 - http://www.komm-du.de
   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.