000 20191117 1844770231
Ein Showbericht mit Fotos von Ralph P. Hose



Es gibt sie schon lange. Manchmal schon länger als es mich gibt. Und bekannt sind sie auch. Deshalb traten sie auch als die Ostlegenden auf. Soll bedeuten, dass sie der Osten Deutschlands kennt, obwohl ich mir bei dem einen Künstler oder Künstlerin nicht sicher bin.

Eingeladen hatte das Boulevard Theater in Dresden und MyTV aus Sachsen zeichnete es auf. Aufhänger der Show war der 70. Geburtstag von Hans-Jürgen "Hansi" Beyer. Aber ich fand, so eine Show kann man auch ohne diesen Aufhänger machen.a 20191117 1300654376 Das Konzept der Show ist einfach beschrieben. Die bekannte Victoria Herrmann (Ex ELF99) führte durch die Show und klapperte die Lebensstationen von Hansi Beyer ab. Dafür hatte sie einen Zettel, damit sie auch keine Jahreszahl vergaß.

Für die verhinderte Chris Doerk (schade, schade) kam ein perfekter Ersatz. Nina Lizell, extra aus Schweden eingeflogen, ließ Altes aber auch Neues hören. Aber es waren wirklich bekannte Namen vertreten. Dagmar Frederic, Wilfried Peetz (Theo Schumann Combo), Gerd Christian, Regina Thoss, Andreas Holm und Sandra Mo mit neuem Partner Valentino. Einen super Auftritt hatte Quaster von den Puhdys. Er erschien mit seinen Jungs total locker und unverkrampft und verbreitete damit schlagartig Stimmung im Saal. Eher nur zum Quatschen mit von der Partie: Heidi Weigelt. Ich mag sie als Schauspielerin, aber unter den Sangeskünstlern war sie wohl eher deplatziert.

Alles in allem hätte man eine noch bessere Show ohne die vielen Quasselrunden abliefern können. Einige Künstler hatten wohl deshalb auf einen Platz auf dem Sofa verzichtet. Den Künstlern sah man es an, dass sie Freude am Auftritt hatten. Ich hatte den Eindruck, dass Nina, Quaster, Gerd Christian und Frau Thoss auch gern live gesungen hätten. Aber vielleicht begegnen uns diese Künstler ja irgendwann live. Ich kann mir vorstellen, dass es sie wirklich noch gibt, diese guten Stimmen aus dem Osten, die Legenden geworden sind.

Dank an das Boulevard Theater Dresden, dass es die Künstler, die Musik und die Geschichten aus dem Osten Deutschlands in ihrem Programm lebendig halten. Die Show ist (leider nur in Sachsen) auf MyTVplus zu sehen, und zwar am 1. Dezember 2019 um 20:15 Uhr.






Fotostrecke:






   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2019)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.