000 20181031 1305781394
Ein Konzertbericht mit Fotos von Hans-Peter Lauschke
+ Pressefotos (Textillustration) und Videoclip (am Ende)


Am 27. Oktober 2018 gastierte der Songwriter, Sänger und Pianist Christian Nolte mit seiner Band in der für ausgefallene Darbietungen prädestinierten Leipziger Lokalität "Horns Erben". Obwohl das Konzert mit vergleichsweise überschaubarem Aufwand beworben wurde, war der Saal gut gefüllt. Alles andere wäre für ein Gastspiel dieser Qualität auch eher schade bis peinlich gewesen. Dessen ungeachtet ist Christian Nolte wohl, zumindest in Leipzig, bislang eher Insidern ein Begriff.a 20181031 1929287600 Er studierte hier an der Hochschule für Musik und Theater Jazzgesang sowie Chor- und Ensembleleitung. Zudem wirkte er geraume Zeit in der Messestadt als Dozent, an der HMT wie auch der NEUEN MUSIK LEIPZIG. Das Publikum setzte sich - so mein Eindruck - denn auch vorwiegend aus studentischem Milieu sowie Besuchern aus dem Umfeld der HMT zusammen.

In den letzten Jahren hat Christian Nolte viel gearbeitet, erste künstlerische Spuren hinterlassen wie Erfahrungen gesammelt. So war er als musikalischer Leiter am Landestheater in Coburg tätig und wirkte bei den Domfestspielen in Bad Gandersheim mit. 2014 ging er mit der Formation "Slixs & Friends", nach einem ersten gemeinsamen Auftritt 2013 in Gdansk, mit der Jazzlegende Bobby McFerrin auf Europatournee. Im kurzen persönlichen Gespräch bezeichnete Christian speziell diese Episode als bisherigen Höhepunkt seiner künstlerischen Laufbahn. Als Pianist ist er gegenwärtig in verschiedenen musikalischen Angeboten tätig. Unter anderem konzertiert er mit den Musicalstars Christian Alexander Müller und Judith Lefeber (bekannt zum Beispiel aus den Anfangszeiten von DSDS) in der Reihe "Herz an Herz". Gastspiele führen ihn gelegentlich ans Chemnitzer Kabarett. Ab Herbst dieses Jahres nimmt Christian eine Tätigkeit auf als Assistent des musikalischen Leiters der Musicalcompany am Theater für Niedersachsen in Hildesheim. Hier trägt er dank seiner zahlreichen Talente dazu bei, Stücke ästhetisch aufzubereiten und einzustudieren.

Man muss wissen (und es verwundert anhand seiner aktuellen Engagements nicht), dass Christian Noltes Lebensmittepunkt unterdessen nicht mehr Leipzig, sondern eben Hildesheim ist. Seit Herbst 2017 schreibt der Künstler, nach Jahren des Suchens und Findens, als Komponist wie auch Texter, clever strukturierte, charismatische eigene Songs. Die sehr gelungenen Titel "Gold", "Dann will ich das Leben" und "Komm mit ins Licht" sind Bestandteil einer EP, welche exklusiv bei so raren wie empfehlenswerten Live-Auftritten angeboten wird. Bei Interesse kann man die genannten Lieder, gleichsam als Appetit-Happen, ebenso auf Christians Website wie auch auf YouTube genießen, dank eigens produzierter Videos (siehe auch am Ende dieser Seite).

b 20181031 1855492856Im Rahmen einer Mini-Tour, bestehend aus drei Konzerten, wurden jetzt die genannten Songs und weitere, von vergleichbar hoher Qualität, konzertant aufgeführt. Der Tourstart war am 26. Oktober in Hildesheim, gefolgt von Leipzig, um schließlich am Sonntag in Haldensleben zu enden. Der Leipziger Auftritt vor kundigem Publikum war ein voller Erfolg. Live auf der Bühne entfalten die Jazz-Pop-Titel erst so recht ihre spezielle, mitreißende Wirkung. Dabei kamen neben intelligenten deutschen Texten von hohem Sprachbewusstsein die ausgefeilten Arrangements zur Geltung, welche wunderbar flächige Soundteppiche mit teilweise rockigen Elementen verbinden. Der Auftritt war emotional choreografiert, verknüpfte stilsicher heitere mit nachdenklichen Momenten. Die Zuhörer zollten der gesanglichen und moderierenden Leistung Christian Noltes verdienten Respekt und feierten die Band ab. Apropos Band, deren Mitglieder seien hier natürlich erwähnt: Yoann Thicé (Gitarre), Jakob Petzl (Bass), Philip Frischkorn (Klavier) und Dominique "Gaga" Ehlert (Schlagzeug). Ich vermute mal, dass jeder, der sich für Leipziger Musik und deren Protagonisten interessiert, schon einmal von "Gaga" Ehlert gehört hat bzw. diesem im Rahmen eines Live-Auftritts begegnet ist. Es ist nahezu unbeschreiblich, mit welchem Können und welcher Verve bzw. Körperlichkeit sich dieser markante Typ ein ums andere Mal an den Drums abarbeitet!

Die Künstler ernteten langen Applaus für ein tolles Konzert, das Publikum geriet schier aus dem Häuschen und forderte mehrere Zugaben ein. Diverse Titel wurden gleich zweimal dargeboten. Fazit: Vom charismatischen und gewiss auch ehrgeizigen Christian Nolte wird sicher noch zu hören sein - und das gern auch gemeinsam mit dieser formidablen Band!



Bitte beachtet auch:
• off. Homepage von Christian Nolte: www.christian-nolte.de
• Homepage von "Horns Erben" in Leipzig: www.horns-erben.de





Fotostrecke:

 
 
 

 
 
 
Videoclips:








   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2018)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen