000 20170322 2097890273
Ein Konzertbericht mit Fotos von Hans-Helmut Wiencke



Am vergangenen Donnerstag, den 16. März 2017, gab es für mich eine Premiere: Es war das erste Konzert im Magdeburger "Moritzhof", das ich besuchte. Außerdem war es das erste Konzert der Gruppe STAUBKIND in diesem Jahr, und wie schon im letzten Jahr war auch dieses Mal wieder BATOMAE im Vorprogramm. Mit mir zusammen hatten sich in der "Scheune" des Moritzhofs geschätzt 300 Besucher eingefunden, viele davon mit den passenden STAUBKIND-Shirts als Zeichen der Unterstützung.

c 20170322 1251408995Die 2004 vom Dresdner Sänger und Gitarristen Sven Louis Manke gegründete Gruppe STAUBKIND habe ich das erste Mal im Juli 2015 beim Sommerwind Open Air in Neuenhagen erlebt, als sie im Vorprogramm von Joachim Witt auftrat. Zuletzt hatte ich hier an gleicher Stelle vor etwas über einem Jahr über ein Konzert der Band im Berliner "Heimathafen" berichtet (siehe HIER), und nun stand ich wieder einmal vor der Bühne und wartete auf den Beginn eines ihrer Konzerte.

Wie schon erwähnt, spielte auch bei diesem Konzert BATOMAE mit dem Projekt "Das Mädchen aus der 1. Reihe" im Vorprogramm. Das Projekt, mehr oder weniger eine Art "Ableger" der Gruppe LUXUSLÄRM, hatte ich in meinem Bericht aus dem letzten Jahr schon ausführlich vorgestellt. Die Musik von BARTOMAEs EP "Unvergleichlich" wurde am Donnerstagabend von David Müller (Gesang, Bass), seinen Brüdern Florian (Gitarre) und Jannik Noah (Keyboard), sowie Valle Heer (Schlagzeug) live umgesetzt. Das gab den zum Vortrag gebrachten Liedern eine angenehme Tiefe und der Auftritt unterschied sich deutlich von dem beim Konzert in Berlin, wo das Line-Up nur aus David und seinem Bruder Florian bestand. Ihr aus sechs Titeln bestehender Auftritt ging leider viel zu schnell vorbei. Von dieser Band würde ich gerne mal ein komplettes Konzert erleben.

b 20170322 1404057262Nach der Umbaupause begannen STAUBKIND um kurz nach 21:00 Uhr ihr Programm. Da das neue Album "An jedem einzelnen Tag" seit dem 10. März 2017 im Handel erhältlich ist, stand das Programm natürlich auch ganz im Zeichen dieser neuen Platte. Besonders gefielen mir der Titelsong "An jedem einzelnen Tag" und das Stück "Wunsch frei". Zwischen den neuen Liedern wurden immer wieder auch ältere Klassiker wie z.B. "Angekommen", "Alles was ich bin" oder "Durch den Regen" eingebaut, was gerade für die Fans eine lockere Atmosphäre schaffte. Diese gingen begeistert mit und waren auch bei den neuen Liedern schon recht textsicher - bei den älteren Songs erst recht.

Das Publikum wurde von Sänger Louis Manke immer wieder beim Mitsingen angefeuert. Beim Titel "Kleiner Engel" erzeugte das Gänsehaut pur und ließ in mir Hitze aufsteigen. Dies lag aber tatsächlich am Song und der Stimmung, und nicht an den klimatischen Verhältnissen im Saal. In der "Scheune" war es nämlich ziemlich warm, und so ließ Louis während des Konzerts auch zwei Mal die Türen öffnen, damit frische Luft in den Raum kam. Danke an die Security, die dies zuließ. Der guten Stimmung tat das jedoch keinen Abbruch, ganz im Gegenteil ... Sowohl bei tropischen Verhältnissen als auch mit Frischluftzufuhr waren die Fans in bester Stimmung.

Dann wurden zwei Geburtstagskinder gesucht, die von der Bühne aus ein Video zum Titel "Irgendwann" mit dem Smartphone für den Wettbewerb der Tourorte drehen durften. Kurz darauf endete das Programm von STAUBKIND mit dem Stück "Wunder", zu dem zwei große weiße Luftballons und viele bunte kleine ins Publikum geworfen wurden. Die Band, die in Magdeburg in der Besetzung Sven Louis Manke (Gesang, Gitarre), Daniel Lindenblatt (Gitarre), Sebastian „Bassty“ Scheibe (Bass),a 20170322 1888405972 Friedemann "Friedel" Mäthger (Schlagzeug) und Marcel Jacob (Keyboard) spielte, hatte ihr Publikum aber so gut in Stimmung gebracht, dass noch niemand wirklich gehen wollte. Die Fans erklatschten sich noch drei Zugaben: "Feuer ohne Asche", sowie die noch ganz neuen Titel "Scherben" und "Fliegen lernen".

Nach dem Konzert kaufte ich mir natürlich noch das neue Album "An jedem einzelnen Tag", das ich bis dahin noch nicht hatte, und ließ es mir von allen Bandmitgliedern signieren. Ein schönes Andenken an einen fantastischen Konzertabend. Danke an alle Beteiligten!


Staubkind-Termine:
• 30.03.2017 - Osnabrück - Rosenhof
• 31.03.2017 - Leipzig - Werk II
• 01.04.2017 - Dresden - Tante Ju
• 07.04.2017 - Nürnberg - Hirsch
• 08.04.2017 - Stuttgart - Wizemann
• 09.04.2017 - Augsburg - Spectrum
• 20.04.2017 - Frankfurt/M. - Batschkapp
• 21.04.2017 - Erfurt - HsD 2
• 29.04.2017 - Zwickau - Alter Gasometer

Alle Angaben ohne Gewähr. Nähere Infos und weitere Termine auf der Staubkind-Homepage



Bitte beachtet auch:
• Off. Homepage von Staubkind: www.staubkind.de
• Off. Facebook-Seite von Batomae: HIER klicken




Fotostrecke:


Vorprogramm: BATOMAE
 
 
 
 
 
 
 
 
 

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2017)

Login Form