000 20180928 1872667962
Ein Konzertbericht mit Fotos von Antje Brandt



Vor knapp vier Jahren durfte ich schon einmal ein Konzert von dem kleinen großen Mann erleben. Damals habe ich gesagt: "Mich hat selten ein Konzert so sehr beeindruckt wie dieses". Also war ich voller Vorfreude, als ich von dem Termin im nahegelegenen Zwickau im Rahmen seiner Tour "Lichtblicke" erfuhr. Das Ball- und Konzerthaus "Neue Welt" ist ein Relikt aus längst vergangenen Tagen, als noch große Bälle gefeiert wurden und es kaum genug Prunk gab.a 20180928 1788506304 Doch es war für diesen Abend ein wirklich sehr schönes Ambiente, was auch der Künstler selbst während des gesamten Abends immer wieder lobend erwähnte. Es stand ein gut sortierter "Devotionalienstand" (O-Ton Purple Schulz) an der Seite, der so manches Fan-Herz höher schlagen ließ. Betreut wurde dieser durch die Frau von Purple Schulz, mit der er auch die Songs zusammen schreibt.

Pünktlich, wie es sich für einen Künstler der alten Garde gehört, startete Purple Schulz um 19:30 Uhr sein Programm. Zusammen mit Gitarrist Markus Wienstroer kam er auf die Bühne und startete mit "Ab heute ist für immer" vom aktuellen Album "Sing des Lebens" den Abend. "Herzlich Willkommen" lautete die Begrüßung durch Purple Schulz. "Als ich hier ankam dachte ich: Leck mich am Arsch!". Ja, so sehr war er von der "Neuen Welt" beeindruckt. Der Abend war ein bunter Strauß gemixt aus alten Songs und den des aktuellen Albums "Sing des Lebens". Von den neueren Liedern gab es zum Beispiel "Du bist da", "Ich wünsch mir du bleibst" und "Das ist die Zeit". Dieser entstand mit Hilfe von Gitarrist Markus. Zu den älteren Werken des Abends gehörten "Schöne Leute" und "Nur mit dir". Zwischendurch gab es eine Pause von gut 20 Minuten.

Im zweiten Block kam das Publikum dann auch auf Betriebstemperatur, Dank der Hits wie "Kleine Seen" oder "Du hast mir grade noch gefehlt" und natürlich "Verliebte Jungs". Wer sich ein wenig mit dem Schaffen des Musikus auskennt, kennt auch den Song "Sehnsucht" und den markerschütternden Schrei am Ende. Genau das hat er an diesem Abend auch präsentiert und es hatte am Sonntag nicht weniger Wirkung als zur Zeit seines Erscheinens. Ja, für mich wohl der beeindruckendste Moment des Abends. Der Rest des anwesenden Publikums dachte scheinbar ähnich, denn es brandete frentischer Applaus auf.

Doch Purple Schulz ist auch ein Mann der klaren Worte. So gab er ein doch sehr direktes politisches Statement ab und kündigte den Song "Es reicht" an. Nach gut zwei Stunden wollten die beiden Männer an den Feierabend denken. Doch das Publikum wollte noch nicht nach Hause. "Ich habe Feuer gemacht" und "Nimm es mit" waren dann aber die endgültig letzten Songs. Zweieinhalb Stunden hat der Mann einfach nur abgeliefert. An Licht und Ton gibt es nichts zu meckern. Nach dem Konzert nahm sich Purple Schulz Zeit für Autogrammwünsche und Fotos.

b 20180928 1188259030Besonders hat mir die Lasershow gefallen, die es zwischendurch immer wieder zu bewundern gab. Zudem gab es vier Monitore auf der Bühne, auf denen immer wieder passende und stimmungsvolle Bilder eingeblendet wurden. Ich finde toll, dass Purple Schulz auch mit nunmehr 62 Jahren über die Bühne springt. Auch, dass er sich nie zu ernst nimmt, hier und da immer einen lockeren Spruch auf den Lippen hat, und dass er zu einigen Songs die Entstehungsgeschichte erzählt hat, zum Beispiel zu "Herz voller Gold".

Einziger Wermutstropfen des Abends war, dass die "Neue Welt" nicht einmal zur Hälfte gefüllt war. Sehr traurig und schade, denn das hat ein Künstler von diesem Format anders verdient. Aber dennoch hat das anwesende Publikum den Mann gefeiert und zumindest gegen Ende richtig Partystimmung verbreitet. Es war ein grandioser Abend. Ich kann es schlecht beschreiben, warum mich seine Konzerte derart beeindrucken. Aber auch an diesem Abend bin ich glücklich nach Hause gegangen.



Termine:
• 28.09.18 - Dormagen - Kulturkirche
• 29.09.18 - Essen - Alter Bahnhof
• 05.10.18 - Limbach-Oberfrohna - Apollo Filmtheater
• 06.10.18 - Hallstadt - Kulturboden
• 12.10.18 - Hannover - step by step
• 13.10.18 - Panketal - Studio 7 [ausverkauft!]
• 14.10.18 - Eberswalde - Kleinschmidt-Bar-Café [ausverkauft!]
• 15.10.18 - Eberswalde - Kleinschmidt-Bar-Café
• 02.11.18 - Blomberg - Blomberger Songfestival
• 03.11.18 - Warendorf - Theater am Wall
• 17.11.18 - Golzow - Zickengang [ausverkauft!]
• 18.11.18 - Golzow - Zickengang [ausverkauft!]

Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Termine und Infos auf der Homepage des Künstlers



Bitte beachtet auch:
• Off. Homepage von Purple Schulz: www.purpleschulz.de




 
 
 
 
 
 

   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.