UNBEKANNT VERZOGEN live in der Friedenskirche zu Berlin
am 13. Dezember 2009

 

Bericht: Dietmar Meixner
Fotos: Dietmar Meixner

 


000 20131017 1416881757

Der Duft von Glühwein lag über dem kleinen Weihnachtsmarkt von Grünau, genau in der Mitte dieses Marktes lag am Sonntag mein Ziel, die Friedenskirche. UNBEKANNT VERZOGEN gaben hier ein Konzert. Sie waren mir mal wieder nicht entwischt, denn sie hatten ihre Gastspieladresse an den Bäumen und Häuserwänden in Form von Plakaten hinterlassen... Wie unvorsichtig!
Es war eine sehr ungewöhnliche Zeit für ein Rockkonzert, denn als Beginn war 17.00 Uhr vorgesehen. Begründet war diese Anfangszeit aber darin, dass dieser kleine Markt (mitten im Wohngebiet) nur bis 19.00 Uhr geöffnet hatte und danach keine "lautstarken Aktivitäten" mehr zugelassen waren.
Ungewöhnlich war auch, dass zum Soundcheck die Kirche gut besucht war und somit viele Zuschauer indirekt zwei Konzerte miterleben durften. Um 17.15 Uhr betrat die Band den Altarvorraum um ihr aktuelles Programm vorzustellen. Es war ja gewissermaßen auch eine Premiere, denn in dieser neuen kompletten Besetzung war es das erste öffentliche Konzert. Um unsere Kollegin und Frontfrau Patti scharrten sich Axel, Jonny, Gerry und Marcus.
Vom ersten Ton an kämpften Patti und ihre Mannen mit den akustischen Bedingungen in der Kirche. Sie bekamen die Sache aber gut in den Griff. Optisch lebte das Konzert einzig von der weihnachtlichen Gestaltung der Kirche. Es gab nicht einen Scheinwerfer, nur die Beleuchtung der Weihnachtsbäume und ein paar kleine Lampen an den Wänden. Somit standen die Protagonisten des Abends meist im Halbdunkel, nur Gerry am Schlagzeug und Marcus wurden durch die Weihnachtsbaumbeleuchtung ins rechte Licht gesetzt.
UNBEKANNT VERZOGEN zog ohne Pause durch und überrasche die eingefleischten Fans mit zwei neuen Songs. Songs, die auch auf Ihrer CD zu finden sein werden, die nach langem Warten nun endlich im Jahre 2010 erscheinen soll. Ihre Live-Premiere hatten die Songs "Balkon" und "Piratenbräute", der als letzter Song des Abends gespielt wurde. Hier trennte sich Jonny von seinen elektronischen Tasteninstrumenten um sich ein kleines Akkordeon umzuschnallen. Besonders "Piratenbräute" lebt von seiner besonderen Frische, den musikalischen wechseln und dem Gesang aller Bandmitglieder.
Weitere Höhepunkte im Konzert waren Titeln wie "Wenn nur einer", bei dem Patti und Jonny im Duett sangen, oder "Zweiter Tag", das sehr interessant interpretiert und mit sehr tollem Arrangement versehen war. Aber nicht nur bei diesem Titel zeigte sich was für klasse Musiker UNBEKANNT VERZOGEN sind. Jeder Titel ist musikalisch für sich ein besonderes Unikat.
Bei dem Titel "Flos Geburtstag" ist es immer wieder schön, der ergreifenden Interpretation von Patti zu lauschen. Dafür gab es auch viel Beifall. Am Ende präsentierte die Band eine schöne alte bekannte Zugabe im neuen Klanggewand: "Konjuktiv". Satt instrumentiert und trotzdem nicht von den unverkennbaren Harmonien entfernt.
UNBEKANNT VERZOGEN ist eine feste Adresse in unser Musiklandschaft geworden. Es sind Melodien die im Ohr bleiben, es sind Texte an denen man nicht vorbeikommt, und die einen nicht loslassen. Texte, die man gern zu Hause noch mal nachlesen möchte. Es sind aber auch die tollen Arrangements von Axel und Jonny, und nicht zu vergessen die Spielfreude jedes einzelnen Musikers. All das wird ergänzt und gekrönt von Pattis besonderer und unverkennbarer Stimme die noch viele Hörer in ihren Bann ziehen wird. Im Jahr 2010 können wir außer der CD noch einige wirkliche Überraschungen von dieser Band erwarten und live erleben. Ich möchte an dieser Stelle aber nicht mehr verraten. Am besten immer aktuell auf der Seite von UNBEKANNT VERZOGEN nachschauen. Dort könnt Ihr Euch auch 10 aktuelle Titel in voller Länge anhören.

HIER klicken um zur MySpace-Seite von UNBEKANNT VERZOGEN zu gelangen.



 

Foto Impressionen:

 

 


   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2020)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.