000 20171105 1720073790
 
Rock und Punk aus Chemnitz (Stand 11/2017)









 

 

 

Die Band:
001a 20171105 1896381382 001b 20171105 1380092440


Die Arbeitslosen Bauarbeiter sind ...
• MMB Friedhelm (Gesang, Gitarre) - durchgängig dabei
• Thumbmaster Thomas (Gesang, Bass) - seit 2016
• Prof. Dr. rhythm Hansch (Schlagzeug) - seit 2011

Weitere Mitglieder waren ...
• Tommy (Bass) – von 2001 bis 2003
• Ronny (Bass) - 2003
• René (Bass) - von 2003 bis 2016
• Hank (Schlagzeug) - von 1998 bis 2010
• Rudi Rudsen (Schlagzeug) - von 2010 bis 2011



 
 
 
 





Über die Arbeitslosen Bauarbeiter:


Wenn man an Chemnitz denkt, fällt einem wahrscheinlich erstmal ganz viel Industrie ein, vielleicht noch die prägnante Karl-Marx-Büste (herzlich auch "Dor Nischl" genannt), der bunte Industrieschornstein und unter den Fußballfans auch noch der Chemnitzer Fußballclub. Doch wer denkt da, mal abgesehen von der aus Chemnitz stammenden Band Kraftklub, an Musik?002 20171105 1817231211 Jedoch hat die Stadt eine bunte und durchaus hörbare Musikkultur zu bieten. Seit knapp 20 Jahren trägt die Punkrock-Band DIE ARBEITSLOSEN BAUARBEITER zum Blühen dieser Kultur bei. Doch gibt es nicht nur typische Punkmusik, auch ruhige Töne können die Männer. Ein sehr schönes Beispiel dafür ist "Wir waren jung" von dem "Sommer in Berlin"-Album.

Am 15. Oktober 1998 trug es sich zu, dass Hank, der beste Kumpel von Sänger Friedhelm, bei ihm klingelte. Hank sagte zu Friedhelm, dass es an der Zeit sei, eine Band zu gründen. Noch am selben Abend fand die erste Probe von Friedhelm und Kumpel Hank in einer Garage statt. Die ARBEITSLOSEN BAUARBEITER waren geboren. Da es die Jungs beim Proben ein wenig hübsch haben wollten, wurde aufgeräumt. Dabei fanden sie ein Verkehrsschild (Nr. 123 der StVO) und so wurde der Bandname gefunden. Schnell war auch klar, dass sie keine Coverband sein wollten, sondern lieber mit eigenen Songs durchstarten. Jedoch merkten sie, dass dem richtigen Sound noch ein ordentlicher Bass fehlt. Tommy, der bislang Roadie war, übernahm den Job. Etwa 2001/2002 ging es unter dem Motto "Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da" zum ersten Mal auf Tour. Im Jahr danach folgte mit "Wir sind jung und brauchen das Geld" das erste Studioalbum. Im Jahre 2006 folgte zum Album "Akkordarbeit" die bis dato größte Tour für die Chemnitzer, die sie von der Ostseeküste bis nach Bayern quer durch die Republik führen sollte.

003 20171105 1962922002So sollte auch der Chemnitzer FC auf die Band aufmerksam werden. Es folgten einige eigens geschriebene Songs für den Fußballverein und die musikalische Untermalung während der Mannschaftspräsentation für die Saison 2006/2007 (im Jahr 2015 fand die Zusammenarbeit übrigens eine Fortsetzung). Kurz danach ging es in die große Hauptstadt Berlin. Neue Eindrücke und Einflüsse wurden gesucht, das Album "09113" war das Ergebnis. Es sollte nicht der letzte Ausflug der Truppe nach Berlin sein. Von da an erfolgten regelmäßige Studioaufnahmen und auch Auftritte in der großen Stadt.

Wie es oft so ist, erfolgten innerhalb einige personelle Veränderungen. Friedhelm blieb als Sänger die einzige Konstante. Nachdem Schlagzeuger Rudi Anfang des Jahres 2011 die Band verließ, gab es ein Problem: bereits für den April war ein Studio gebucht, um das neue Album aufzunehmen. Also musste schnell Ersatz her. André Hansch (alias Prof. Dr. rhythm Hansch) stellte sich vor. Ihm wurde ein Live-Album der Band mitgegeben und er hatte die Aufgabe, sich innerhalb von zwei Wochen so viel Songs wie möglich anzueignen. Mit der zwei nahm er es sehr genau - allerdings stand er schon nach zwei Tagen wieder auf der Matte und überzeugte vollends. Soweit so gut - sollte man denken ...004 20171105 1921054519 Doch auch das Jahr 2016 begann für die Gruppe wieder mit einer personellen Veränderung. Bassmann René teilte mit, dass er die Band nach 11 Jahren verlassen möchte. Doch nicht allzu lange nach seinem Weggang konnte (Thumbmaster) Thomas gefunden werden und bespielt seitdem die dicken Saiten. Doch auch in das Songwriting bringt er sich aktiv ein und singt neben Friedhelm auch fleißig.

Nach dem letzten Studioalbum "Sommer in Berlin" aus dem Jahr 2012 kommt nun im November 2017 endlich wieder ein neues Studioalbum der Chemnitzer Jungs. Am 10. November 2017 kommt "Tasty Tuesday Tunes" auf den Markt. Um dies zu feiern, gibt es eine Record-Release-Party im zweiten Wohnzimmer der Band, dem "FlowPo" in Chemnitz. Um diese Zeit findet in jedem Jahr traditionell eine große Party statt, um den Bandgeburtstag zu feiern. Inzwischen zählt die Band schon 19 Lenze. Übrigens brechen die Jungs auf dem aktuellen Album nun doch ein wenig mit ihrem eingangs erwähnten Vorhaben. Denn die Platte besteht aus gecoverten Songs, zudem singen sie auf Englisch. Sänger Friedhelm dazu: "Damit kommen wir einerseits einem mehrfach geäußerten Wunsch unserer Fans nach, viele live bereits schon oft gefeierte Songs endlich auf einem Album festzuhalten. Andererseits erfüllen wir uns selbst einen kleinen Traum, mit diesen Titeln einige der Bands feiern zu dürfen, die unsere Musik in all den Jahren beeinflusst haben." Ein Muss für jeden Fan guter und handgemachter Musik ...



Die Arbeitslosen Bauarbeiter im Internet:
• Off. Homepage der Band: www.diearbeitslosenbauarbeiter.de






Die Diskographie

Cover
                                            Beschreibung
lp01 20171105 1626631587
Titel: 42 Grad; Format: Kassette; Erschienen: 1999; Songs: Intro • Jetzt gehts los • Die unglaublichen Abenteuer des Hendrik H.o.Ü. • 20 Jahre • Gut drauf • Mein Lied • GERD • Du bist Alles (Teil I)
lp02 20171105 1665421832
Titel: Der letzte Husten; Format: CD (Live); Erschienen: 2000; Songs: Der letzte Husten • Intro • Jetzt gehts los • 20 Jahre • Du bist Alles (Teil II) • Gelarf • Ich träum von Dir • Und wir lieben uns • Weinst Du? • Gut drauf • Liebe auf den zweiten Blick • I will survive • Schlechte Nachricht • Mein Lied • So what • Die unglaublichen Abenteuer d. Hendrik H.o.Ü. • Du und ich • Das Braustolzlied • Applause • D.A.B. Mix • GERD • Super D.A.B. • Resümee
lp03 20171105 1075753338
Titel: Punkrockbierparty; Format: CD; Erschienen: 2001; Songs: Intro • Liebe auf den zweiten Blick • Und wir lieben uns • Ich träum von Dir • Sommer is geil • Zwanzig Jahre • Glücklich sein • Du und ich • Mein Lied • Loosing You • Every Night In My Bed • So spielt das Leben • Die unglaublichen Abenteuer d. Hendrik H.o.Ü. • Das Lößnitztallied • K.D.L. • Ihr wollt es sehn • GERD • Gut drauf • Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da • Du bist alles (Teil II)
lp04 20171105 2066375432
Titel: Das Lößnitztallied; Format: Maxi CD; Erschienen: 2002; Songs: Das Lößnitztallied (Radio Edit) • Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da • Samenstau • Das Lößnitztallied (Karaoke Version) • Das Lößnitztallied (2,5 Promille Version)
lp05 20171105 1554089725
Titel: Wir sind jung und brauchen das Geld; Format: CD; Erschienen: 2003; Songs: Intro • Willkommen in der Freiheit • Absolut Verpissing • Das Mädchen • Wir woll’n Spass • Damenbart • Samenstau • Urlaub im Schlauchboot • Geld regiert die Welt • Das Lied das ich Dir nie sang • Telefonterror • Sommer is geil • Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da • Nymphomanin
lp06 20171105 1712978438
Titel: Akkordarbeit; Format: CD; Erschienen: 2005; Songs: Das Scheckheft von Bill Gates • Bauarbeiter Party • Rechtshirndominant • Liebeslied • Musizieren statt Ficken • Jeder Tag • Wahre Freunde • Allein • Zu zweit • Sackgang • Punkrock und Anarchie • Wir haben den Schnaps nicht erfunden
lp07 20171105 1077026825
Titel: Musizieren statt Ficken; Format: CD (Live); Erschienen: 2007; Songs: Intro • Das Scheckheft von Bill Gates • Willkommen in der Freiheit • Wir woll’n Spass • Urlaub im Schlauchboot • Rechtshirndominant • Musizieren statt Ficken • Liebeslied • Zu Zweit • Absolut Verpissing • Sackgang • Punkrock und Anarchie • Bauarbeiter Party • Wir haben den Schnaps nicht erfunden • Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da • Das Lößnitztallied • Sommer is geil • Baurbeiter Medley
lp08 20171105 1121851286
Titel: 09113; Format: CD; Erschienen: 2008; Songs: Intro • Überdosis Spaß • Chaos • Zweifelsfall • Heimspiel • Was morgen ist • Keine Probleme • Wenn Du Dich freust • Chemnitz • Der Blinker • Gestern • Panik • Irgendwann
lp09 20171105 1563842184
Titel: Heimspiel; Format: CD Maxi; Erschienen: 2008; Songs: Heimspiel • Himmelblau • Das Lößnitztallied • Im Zweifelsfall
lp10 20171105 1437050223
Titel: Live im SO36; Format: CD (Live); Erschienen: 2010; Songs: Überdosis Spaß • Willkommen in der Freiheit • Das Scheckheft von Bill Gates • Wir woll'n Spaß • Auswärtsspiel • Was morgen ist • Panik • Verliebt • Das Mädchen aus St. Tropez • Im Zweifelsfall • Chaos • Liebeslied • Zu Zweit • Bauarbeiter Party • Song 2 • Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da • Sommer is geil • Ein Fest
lp10b 20171105 1642931626
Titel: Sommer in Berlin; Format: CD; Erschienen: 2012; Songs: Unglaublich, aber Wahr! • In meine Arme • Sommer in Berlin • Horizont • Megaunsympathisch • Laut Leben • Nicht die Welt • Mit Dir • Antidepressiva, mon Amour • Gutelaunemusik • Carpe Diem, Baby! • Wir waren jung • Das Mädchen aus St.Tropez • Heiße Liebe • Falsche Freunde • Ein wunderschöner Tag
lp11 20171105 1077481279
Titel: Die große 15 Jahre Party live im Flowerpower Chemnitz; Format: Video (DVD); Erschienen: 2014; Beschreibung: DVD zum Runterladen! Mitschnitt des Jubiläumskonzerts von 15.11.2013
lp12 20171105 1287934281
Titel: Meine Liebe, mein Verein; Format: CD Maxi; Erschienen: 2015; Songs: Meine Liebe, Mein Verein • Immer nur Fußball • Unsre Heimat ist die Kurve • Hey Fußball • You’ll never walk alone
lp13 20171105 2075208598
Titel: Tasty Tuesday Tunes; Format: CD; Erschienen: 2017; Songs: Antidepressing, ma chérie • Walking On Sunshine (a tribute to 'Katrina and the waves') • First Date (a tribute to 'Blink 182') • What Tomorrow brings • She Hates Me (a tribute to 'Puddle of Mudd') • The Letter (a tribute to 'The Box Tops') • I'm A Believer (a tribute to 'The Monkees' and Neil Diamond) • My Sharona (a tribute to 'The Knack') • Rebell Yell (a tribute to Billy Idol) • For Whom The Bell Tolls (a tribute to 'Metallica') • St. Jimmy (a tribute to 'Green Day') • Punk Rock Song (a tribute to 'Bad Religion')









Videoclips:










 
 
 
 
 
 





Fotoalbum:
 
Zum Vergrößern bitte anklicken ...













   
   
© Deutsche Mugge (2007 - 2018)